Tanzmarathon

Nach dem sensationellen Erfolg des Weihnachtstheaterstückes 2009 hat es die Optimisten schon bald erneut in den Fingern gekribbelt, wieder ein großes Ereignis zu planen und durchzuführen.

Ein uralter Spielfilm über ein Marathontanzen brachte die Idee: Ein Tanzmarathon - sowas brauchen wir auch !!

Da in Kieselbach eine geeignete Location für eine solch edle und hochkarätige Veranstaltung nicht vorhanden war, haben wir uns entschlossen, dem Gedanken des Zusammenwachsens der Ortsteile unserer Einheitsgemeinde Inhalt zu verleihen. So suchten wir uns den Kulturhausfestsaal in Merkers für das Event aus.

 

Von mittags um 13.00 Uhr bis nachts um 01.00 Uhr sollten zehn Paare um tolle Preise tanzen. Pro Stunde jeweils 15 Minuten Pause, in der die besten Tanzgruppen der Region jeweils einen Show-Act darbieten und die festlich gekleideten Gäste gut unterhalten konnten.

Durch den Abend moderierte unser Freund und Fan Adi Rückewold von Antenne Thüringen.

Auch Prominente wie Horst Schlämmer wollten bei einer solchen Veranstaltung dabei sein.

Im Vorfeld haben wir das Kulturhaus tatkräftig aufgepeppt, vom Malern der Sanitäreinrichtungen bis hin zum Schmücken und Dekorieren der Flure, Aufgänge und des Saales samt Bühne.

Und das Wichtigste: Ballkleider, eines schöner als das andere, wohin das Auge reichte.

 

Das Ergebnis waren 12 super Stunden, mit Musik, Tanz, Comedy, Cocktails und leckersten Delikatessen.

Ein proppevoller Saal und hunderte gut gelaunter Gäste.

Und das Beste: 10 Siegerpaare !! Nicht ein einziges Paar hat von 01.00 Uhr nachts das Handtuch geworfen. So musste letztendlich ein Luftballontanzen entscheiden, wer den Hauptpreis mit nach Hause nehmen durfte.

 

Am meisten gewonnen haben jedoch unsere beiden Kindergärten, die sich insgesamt über 2.000,- Euro Spenden freuen konnten.

 

Ein Optimist steht nicht im Regen - er duscht unter einer Wolke.

Ein Optimist ist jemand, der Sudoku mit dem Kuli macht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inka Sollmann

E-Mail